top of page
  • AutorenbildManfred Lang

031 | Und jetzt?

Das 2019er ist um.

Ich habe in diesem wie immer viel gelesen – viele Feuilletons – viele Kunstzeitschriften. Viele Anregungen und Verwunderungen. Und viele Verwundungen. Denn es wurde auch mit viel kulturellem Blabla, viel egoistischem Kunstdefinitionsterror und viel Zynismus in so manch scheinbar offenen Kunstwunde gestochert. Tenor alles läuft falsch.

Zu wenig Künstlerinnen. Zu viele alte, weiße Kunstmänner. Zu viele Galerien. Zu viele Auktionshäuser. Viel zu viele, viel zu teure Kunstmessen. Und die allein sind schon das Kunstelend – finden nicht nur ich und Michael Riedel. Wer ist der Riedel?

 

Und jetzt? Jetzt sind Künstlerinnen und Künstler nicht mehr nur idealistische, kreative Selbstausbeuter. Jetzt sind sie auch noch als kunstmarktgehorsame Illustrationsrealisten gefragt. Oder bestenfalls idealbefreite Kunstwerkehrenretter, die sich zwangsläufig einem internationalen Zeitgeist-Weltwarnungs-Gehabe hingeben. Möglichst mit eindeutiger, den Kuratoren gefälliger, kunstmarkttauglicher, gesellschaftspolitischer Tagesaktualität verbrämt. Hauptsache das Kunstwerk ist groß und mächtig und daher untauglich für räumlich begrenzte, einfache Kunstsammler. Wer mir nicht glaubt, lese im Dezember-Monopol die „Top 100 – wer reagiert die Kunstwelt“.

 

Aber was machen wir jetzt mit einer nach Wahrheit und Schönheit suchenden Malerin, mit einem Zeichner, der einfach nur hinter dem meisterlichen Strich her ist? Sind das die künstlerischen Outsider von heute, auf die der Kunstmarkt gern verzichten will, oder muss?

Oder ist alles nur ein gesellschaftsstrukturelles Zeichen dafür, dass Künstler – 100 Jahre nach den 1920ern - wieder die ersten Warner vor politischen Katastrophen sind. Und als solche wieder in die Kunstgeschichte eingehen werden. Könnte leider stimmen.

 

mml

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

036 | Waswarundistkunst eigentlich?

Schönheit? Christusverehrung? Blaue Pferde? Verschönte Portraits? Entlein im Teich? Millionenfach Nacktes? Formloses? Reales? Hochgejubeltes? Verschmähtes? Vergessenes? Wiederentdecktes? Galeriekurzze

Comments


bottom of page