top of page
  • AutorenbildManfred Lang

012 | Hallo Kuratorenaktivismus – wie geht’s?

Und wieder ist ein Jahr vergangen. Und endlichendlichendlich ist es wieder soweit – curated by vienna 2017 ist wieder da. Hurra.

Und wie jedes Jahr frag ich mich– was veranlasst die Galeristinnen und Galeristen in Wien sich von jedem Risiko befreiten, internationalen Kuratorinnen und Kuratoren vorschreiben zu lassen, was sie einen Monat lang in ihren eigenen Räumen ausstellen sollen/dürfen?

Wozu brauchen Galeristinnen und Galeristen plötzlich überhaupt Kuratoren? Waren Galeristen eigentlich nicht immer schon die wahren Kuratoren? Mit all ihren eigenen finanziellen Risiken?

Was ist los? Fehlts Euch plötzlich an Selbstbewusstsein?

Ist das bissl Wirtschaftskammerförderung eine Selbstaufgabe wert? Oder ist die Wirtschaftskammer auf einmal dazu da, mit dieser Aktion galerieraumlose Kuratoren zu fördern? Unter Missbrauch der Galeristinnen und Galeristen?

Verdammt nochmal, warum lasst ihr euch vor diesen Karren spannen? Aber vielleicht habt ihr euch ja selbst und freiwillig unterjocht, weil ihr geglaubt habt, dass Fremdkuratierung zeitgeistig chic ist.

Chic vielleicht - aber leider mit ein bissl viel Selbstaufgabe.

Wenn dem so ist - schade. Sehr schade. Und traurig.

 

mml

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

036 | Waswarundistkunst eigentlich?

Schönheit? Christusverehrung? Blaue Pferde? Verschönte Portraits? Entlein im Teich? Millionenfach Nacktes? Formloses? Reales? Hochgejubeltes? Verschmähtes? Vergessenes? Wiederentdecktes? Galeriekurzze

Comments


bottom of page