036 | Waswarundistkunst eigentlich?

Schönheit? Christusverehrung? Blaue Pferde? Verschönte Portraits? Entlein im Teich? Millionenfach Nacktes? Formloses? Reales? Hochgejubeltes? Verschmähtes? Vergessenes? Wiederentdecktes? Galeriekurzzeitware? Museumsewigkeit? 

Könnte natürlich ewig fortgesetzt werden diese Hinterfragerei.

Was war und ist Kunst aber wirklich? Wer oder was hat das Recht oder die Fähigkeit des Hinterfragens? Außer den zeitgeistverblendeten oder immer schon Allesbesserwissern natürlich.

Und was ist mit mir? Wie ist meine bescheidene Erklärung? Hier ist sie:

Kunst – wann auch immer und wie auch immer – ist einfach Kunst.

So simpel wäre das aus Sicht der Kunstgeschichte


mml

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    edith (Freitag, 08 Dezember 2023 23:18)

    yes---- und man weiß nie, wann man über sie stolpert - die kunst---- sie ist und bleibt